Tierhalterhaftpflicht

Für verantwortungsbewusste Hundehalter ist eine spezielle Haftpflichtversicherung unerlässlich, in einigen Bundesländern ist sie sogar Pflicht. Wir bieten den passenden Schutz, damit Sie die Zeit mit Ihrem Vierbeiner sorglos genießen können.

jetzt berechnen

Die Versicherung für den Hundehalter

Sie haben Besuch und Ihr Hund zerkaut unbemerkt die Jacke Ihres Gastes. Auf einem Spaziergang läuft Ihr Hund in ein Fahrrad und bringt den Radfahrer zu Fall. Hundebesitzer haften für die Schäden, die ihr Tier verursacht - und das in unbegrenzter Höhe. Mal sind es Kleinigkeiten, die zerkaut werden, manchmal aber auch Schäden von weit größerem Ausmaß, z. B. dann, wenn Menschen zu Schaden kommen. Für die finanziellen Folgen von Personen-, Sach- oder Vermögensschäden gibt es die Tierhalterhaftpflicht. Im Falle eines Schadens regeln wir die Angelegenheit für Sie und übernehmen die entstandenen Kosten. Wählen Sie aus den zwei Varianten Economic und Comfort den passenden Tarif für Ihre Bedürfnisse.

Unsere Highlights für Sie:

  • Umfassender Schutz bei Personen-, Sach- oder Vermögensschäden
  • Schon ab 46,41 € im Jahr
  • Weltweiter Versicherungsschutz bei Urlaubsreisen
  • Auch bei Schäden in Fremdhütung
  • Kein Leinenzwang

Die Tierhalterhaftpflicht Comfort - noch mehr Leistungen für Halter und Hund

Mit der Tierhalterhaftplicht Comfort übernehmen wir entstandene Kosten auch im Falle von:

  • Schäden an unbeweglichen Mietsachen
  • Schäden an beweglichen Mietsachen, z. B. Hotelinventar
  • Deckschäden z. B. durch ungewollten Deckakt
  • Welpen sind bis zum 12. Lebensmonat direkt mitversichert

...und das europaweit bis zu 3 Jahren schon ab 47,60€ im Jahr.

jetzt berechnen

Darum so wichtig

In vielen Bundesländern ist eine Haftpflichtversicherung für Hundebesitzer gesetzlich verpflichtend - und das nicht ohne Grund.

Die finanziellen Folgen, die durch einen Vierbeiner entstehen können, sind so hoch, dass viele Hundebesitzer sie nicht ohne Weiteres begleichen könnten. Zu schnell kann es passieren, dass ein Hund z. B. unverhofft auf die Straße läuft und so einen Verkehrsunfall verursacht - mehrere Menschen können in solch einem Fall beteiligt sein, Blech- und Personenschäden entstehen. Vergleicht man das Risiko solcher Folgen mit dem sehr geringen Beitrag für die Tierhalterhaftpflicht, fällt die Entscheidung zur Versicherung leicht - auch dann, wenn das Gesetz sie nicht vorschreibt.

Den Basis-Schutz der Ammerländer gibt es bereits ab 4,76€ im Monat - ohne Selbstbeteiligung.

Leistungsvergleich

Economic Comfort
Forderungsausfalldeckung ab 1.500,- EURO
Deckschäden aus gewolltem und ungewolltem Deckakt
Welpen bis zum vollendeten 6. Lebensmonat bis zum vollendeten 12. Lebensmonat
Mietsachschäden an unbeweglichen Objekten 1 Mio. Euro
Mietsachschäden an beweglichen Sachen (Hotelinventar) bis 10.000,- EURO
(SB 200,- EURO)
Auslandsaufenthalt
weltweit bis 1 Jahr
europaweit bis drei Jahre
kein Leinenzwang
Fremdhütung
Hundeschlittenfahrten / -rennen
Therapeutische Zwecke
Teilnahme an privaten Schauvorführungen und Turnieren
Teilnahme am Unterricht eines Hundevereins
Regressansprüche von Sozialversicherungsträgern
Flurschäden
Blindenhund
Vorsorgeversicherung
Fortsetzung der Versicherung nach Tod des Versicherungsnehmers
Künftige Bedingungsverbesserungen

... und so einfach geht's

Ihre Tierhalterhaftpflichtversicherung in weniger als 3 Minuten versichern

1. Für Tarif entscheiden

Persönliche Daten eingeben.

2. Online abschließen

Zahlungsart auswählen und bestätigen.

3. Schutz genießen

Jetzt ist Ihre Tierhalterhaftpflichtversicherung abgeschlossen.

Ihre Fragen - unsere Antworten

Welcher Hundebesitzer kennt das nicht: Wenn der eigene Vierbeiner die Kontrolle verliert, kann ein schöner Spaziergang zum kleinen Horrortrip werden. Was mit einem Schnuppern beginnt, kann schnell zu einer bissfesten Auseinandersetzung werden und die Tiere gehen aufeinander los.

Doch nicht nur die Vierbeiner können bei einem Gerangel zu Schaden kommen. Gerät einer der Hunde beim Toben auf die Straße und verursacht einen Unfall, können bisher unbeteiligten Personen plötzlich enorme Schäden entstehen. Spätestens dann ist es ein Fall für die Tierhalterhaftpflichtversicherung.

Nun heißt es, trotz allem Ruhe zu bewahren. Bringen Sie zuerst sich und Ihr Tier aus der Gefahrensituation. Wenn es Verletzte gibt, müssen diese danach schnellstmöglich versorgt werden. Bemühen Sie sich zuletzt direkt vor Ort, Namen und Anschrift von Zeugen festzuhalten.

Bereiten Sie bitte direkt im Anschluss einen möglichst detaillierten Schadensbericht vor und lassen uns Ihre Schadensmeldung mit samt dem Bericht zukommen – gerne einfach direkt per online Formular. Wir kümmern uns dann um alles Weitere.
Schäden durch kleinere Tiere, wie z. B. Hamster oder Katzen sind häufig durch die private Haftpflichtversicherung abgedeckt. Die Tierhalterhaftpflicht der Ammerländer kümmert sich speziell um Schäden, die durch einen Hund verursacht werden.
Als Besitzer haftet man für alle durch willkürliches, tiertypisches Verhalten entstandenen Schäden (Gefährdungshaftung) durch das eigene Tier.

Allein die Tatsache, dass man ein Tier hält, begründet die Haftung des Tierhalters, es muss kein schuldhaftes Verhalten vorliegen. Daher schreibt der Gesetzgeber vor, dass jeder, der eine besondere Gefahr schafft und damit die Allgemeinheit gefährdet, alle damit verbundenen Risiken trägt.